D-Junioren bleibt Punktgewinn gegen Lobenstein verwehrt
Nach unserer 2:0 Niederlage gegen Thüringen Jena letzte Woche, empfingen wir am Samstag den VfR Bad Lobenstein.Pünktlich 9.00 Uhr pfiff Schiedsrichter Thomas Ganz die Partie auf dem Kunstrasenplatz in Jena-Winzerla an.Unsere Jungs kamen gut in die Partie mussten aber nach drei Spielminuten das erste Gegentor hinnehmen.Sieben Minuten später zeigte sich wieder unser Hauptproblem in dieser Saison: Wir laden den Gegner zum Tore schießen ein.Alle zwei Gegentore resultierten aus individuellen Fehlern, die in meinen Augen nicht sein müssten.In der 18. Minute gelang uns durch Finn Quaas der Anschlusstreffer.Nach einem abgewehrten Schuss setzte Finn super nach und vollendete ins Netz.Das schien der Wachmacher zu sein, denn wir kamen mehr und mehr ins Spiel.Doch sechs Minuten vor Ende der Halbzeit erhöhte Lobenstein auf 1:3.In der Halbzeitpause versuchten wir, das Feuer in den unseren Jungs wieder zu entfachen.Dies schien uns gelungen zu sein, denn mit viel Elan gingen wir die zweiten 30 Minuten an.Mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag gelang Finn Quaas per schönen Freistoßtor in der 32. Minute der abermalige Anschluss.Zwei Minuten später luden wir die Gäste erneut zum Tore schießen ein.Sträflich frei darf man keinen Gegenspieler alleine lassen und so hatte Lobensteins Angreifer keine Mühe zur 2:4 Führung einzuschieben.Doch an diesem Tag zeigte sich der Kampfeswille unserer jungen Truppe.Chance um Chance erspielten wir uns.In der 42. Spielminute gelang uns das 3:4.Jonas Rödiger konnte im Strafraum den Ball perfekt annehmen und vollendete per Volleyschuss ins Lobensteiner Gehäuse.Im Nachgang lief das Spiel in eine Richtung und wenn es einen Fußballgott gäbe hatte dieser Gnade gezeigt.Zwei, Drei Mal hatten wir das 4:4 auf dem Fuß, doch es sollte uns bis zum Schluss nicht gelingen.Am Ende bleibt eine kämpferisch und starke Mannschaftsleistung, die belohnt hätte werden müssen.Kopf hoch Jungs.....es geht weiter....lasst uns auf diese Leistung aufbauen!Es spielten: Julien Patzer-Erik Stein-Rocco Witaseck-Konrad Eckert-Kimi Junker-Finn Quaas-Jonas Rödiger-Andrik Leise-Robin Oehmichen-Pascal Hempel-Johann Schilling
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren