D-Junioren machen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt
Nachdem wir in der Vorwoche nach großem Kampf gegen Stadtroda als Verlierer den Platz verließen, hieß es am Samstag gegen den SV Jena-Zwätzen die guten Eindrücke in Zählbares umzumünzen.Vom Anstoß weg merkte man unseren Jungs den unbändigen Willen an, heute den Sieg einzufahren.Mit gutem und ansehnlichen Kombinationsspiel versuchten wir uns systematisch dem Tor der Zwätzener zu nähern.In der 7. Spielminute gingen wir Führung.Lucas Klauke schaltete nach einem Fehlpass des Zwätzener Keepers am schnellsten und schoss den Ball über diesen hinweg ins Tor.Doch die Zwätzener Spieler bewiesen im Nachgang ebenfalls ihre Qualität, jedoch fanden sie ein ums andere Mal ihren Meister in Julien Patzer.Nach 30 Spielminuten bat Schiedsrichter William Mazur zum "Halbzeittee".Zu Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.Aus unserer sicheren Abwehr herraus kreirten wir uns einige gute Möglichkeiten das Ergebnis höher zu gestalten.In der 46. Spielminute fiel das 2:0 aus unserer Sicht.Nach langem Ball in die Spitze köpfte Zwätzens Verteidiger den Ball unglücklich gegen die Laufrichtung seines Torwarts ins eigene Tor.Bis Spielende vergaben wir leider noch einige Möglichkeiten, das Ergebnis höher zu gestalten.So blieb es beim verdienten Sieg unserer Jungs.Harte Arbeit im Training macht sich am Wochenende bemerkbar, doch wir dürfen jetzt nicht stehen bleiben und müssen weiter arbeiten um am Ende unser großes Ziel NICHTABSTIEG zu erreichen.Es spielten: Julien Patzer-Erik Stein-Lucas Klauke-Konrad Eckert-Kimi Junker-Finn Quaas-Jonas Rödiger-Robin Oehmichen-Justus Berka-Johann Schilling-Pascal Hempel
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren